Heinrich Schäfer ist König der Könige

König der Könige Heinrich Schäfer mit seiner Frau Anke
König der Könige Heinrich Schäfer mit seiner Frau Anke

Auch in Altenhagen wird gerne das Tanzbein geschwungen und so ist es Brauch, dass am ersten Samstag im Februar zum Wintervergnügen ins Schießsportheim eingeladen wird. Zu dieser Veranstaltung sind neben den Mitgliedern auch Familie und Freunde gerne gesehen. Gerne kommen somit auch die Gäste aus den Befreundeten Vereinen aus Altencelle, Garßen sowie Hehlentor. 

Zu dem diesjährigen Wintervergnügen lässt sich sagen, es war ein Fest der Überraschungen und der Dankbarkeit. Neben einer Showeinlage über einen 18ten Geburtstag und einem Heiratsantrag wurde den Teilnehmer viel geboten an diesem Abend.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird durch den Oberschützenmeister die Proklamation des Königs der Könige vollzogen. Auch wenn Michael Erler seit der Jahreshauptversammlung außer Dienst ist, übernahm er mit Assistenz seiner Nachfolgerin Maren Leiffer diese Aufgaben ein letztes Mal. In diesem Jahr wurde die Würdes des Königs der Könige Heinrich Schäfer zu Teil. 

Ebenso wurden durch die beiden die besten Teilnehmer des Paarschießens proklamiert. Auf Platz gelangten hierbei Maren Leiffer und Yvonne Merchel. Dicht dahinter auf den Plätzen zwei bis vier folgten Ute und Dietmar Turschner, Svenja Gebauer mit Jan Sewerin und Cornelia und Sebastian Ringler mit jeweils 116 Ring. 

Im Namen des Vereins und des gesamten Vorstands bedankte sich Elke Heuer und Klaus Müller als Vorsitzende bei dem ehemaligen Oberschützenmeister Michael Erler für seine geleistete Arbeit im Vorstand. Mit anerkennenden Worten und einer Bank zum Ausruhen in seinem Garten wurde er gebührend verabschiedet. 

Wichtig ist ebenfalls sich bei seinen Mitgliedern für ihre Arbeit im Verein zu bedanken. Aus diesem Anlass wurden Imke Turschner, Nadja Schülke und Doreen Warkentien Göhler mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

Auch der Spielmannszug hatte an diesem Abend ein großes Dankeschön auszusprechen, denn nach 15 Jahren geht Kalle Brase in seinen wohlverdienten Treckerfahrerruhestand. Kalle Brase hatte die Spielleute in dieser Zeit Frühs morgens beim Wecken mit dem Trecker durch die Ortsteile kutschiert.

In der Damengruppe wird monatlich das Glücksschießen durchgeführt, um die Damen zuzubringen aktiv am Schießbetrieb teilzunehmen. Die Ehrung der Platzierungen erfolgt in gebührendem Rahmen auf dem Wintervergnügen. Damenleiterin Christina Gries führte dies gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Doreen Warkentien Göhler durch. Das „größte Glück“ hatte dabei Birgit Lindenau, die auf Platz eins gelangte. Dahinter folgten Elke Heuer, Christina Gries und Claudia Urbschat.

Im Laufe des Abends rückte plötzlich der Vizekönig Lars Strampe in den Vordergrund, denn seine Vizeköniging Sinja Meyer hatte ihm eine wichtige Frage zu stellen, um nicht zu sagen die Frage aller Fragen. Sichtlich überrascht nahm Lars Strampe den Antrag an.

Alles in allem war es ein schöner Abend mit gutem Essen, Gesprächen und Tanz in der Schützengemeinschaft Altenhagen.

 

Hier geht es zu den Bilder.

 

Christine Müller

Kontakt

Im Bulloh 10A

29229 Celle

MAIL: sgem-altenhagen@t-online.de

TEL: 05141 / 484194