Lars, der gelbe Blitz regiert Altenhagen

Heinz Schierbaum für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt

 

Mitte August war es auch in Altenhagen soweit: Alle Uhren waren auf Schützenfest gestellt. Für die scheidenden Majestäten hieß nochmals die letzten Stunden genießen und sich ein wenig feiern lassen. Jens, der feurige Schaffer hatte zum Abschied auf dem Festplatz geladen.

Um 18 Uhr war dann das Königsschießen eröffnet, womit die Spannung stieg, wer die neuen Majestäten sein werden. Jens Merchel machte die Proklamation wieder sehr spannend. Doch als klar war, wer der neue König ist, war die Freude riesen groß. Lars Strampe ist noch nicht lange im Verein und zeigte sofort, dass er eines Königs würdig ist. Aufgrund seines Berufes als Postbote, bekam er den Beinamen „der gelbe Blitz“. Auch der neue Vizekönig Sebastian Ringler sowie der schwarze König Günther Schülke sind noch recht frisch im Verein. Svenja Gebauer setze sich bei den Damen durch und bekam die erste Damenscheibe an ihr Haus. Zum zweiten Mal zeigte Lukas Göhler, dass er das Zeug zum Jugendbesten hat. Max Schneider im letzten Jahr noch „Vize“-Kinderkönig schaffte es in diesem Jahr die Würde das Kinderkönigs zu erlangen. Eine weitere wichtige Würde ist die des Bürgerkönigs. Zum dritten Mal durchgeführt ging sie in diesem Mal an eine Dame. Somit ist neu Bürgerkönigin Nicole Jaschob aus Altenhagen.

Neben den Königswürden werden auch noch Pokale und Beste proklamiert, welche im Vorhinein ausgeschossen werden. Voller Stolz errang Henri Kiemann den Kinderpokal. Bester bei den Schülern wurde Carl Balzerowitz. Im Bereich der Jugend zeigte Arn Heuer, wie das mit dem Schießen funktioniert: Er errang die Würde des Ringbesten Jugend, gewann den Wanderpokal der Jugend sowie auch die Reiherpfahlkette des Spielmannszuges. Der Hans-Jürgen-Heine-Pokal ging an die Damenbeste Svenja Gebauer, Ringbeste der Damen wurde Damenleiterin Christina Gries und Ringbester bei den Herren wurde Walter Urbschat.

50 Jahre Mitgliedschaft in einem Verein sind schon etwas Besonderes. Hierfür wurde Heinz Schierbaum in diesem Jahr mit der Ehrennadel in Gold sowie einer Vereinseigenen Ehrung ausgezeichnet. Aber auch eine Mitgliedschaft von 25 Jahren ist nicht ausser Acht zu lassen. Hermann Mußwessel und Klaus Müller bekamen hierfür die Ehrennadel in Silber. Die Ehrennadel für 15-jährige Mitgliedschaft gingen an Michael Erler und Svea Heuer.

Neben der Schützengemeinschaft sind einige Mitglieder auch sehr aktiv im Spielmannszug, wofür es noch eine separate Ehrung gibt. Dabei wurden Nadja Schülke und Klaus Müller für ihr 10-jährige musikalisches Engagement geehrt. Für 15 Jahre Musik wurde Svea Heuer eine Ehrennadel überreicht.

Ehrungen gibt es nicht nur für langjährige Mitgliedschaft, sondern auch um einmal Danke zu sagen für besondere Leistungen, die Mitglieder erbringen. Dieser Dank ging an Annemarie Leiffer und Manfred Busse. Sie bekamen die Ehrennadel in Bronze.

Neben den Ehrungen und Proklamationen wurde das Feiern natürlich nicht vergessen. Am Freitagabend ließen sich die neuen Majestäten gebührend feiern bei Musik von DJ Clemens. Nach einer kurzen Nacht hieß es dann für die Mitglieder des Spielmannszuges „raus aus den Federn“, es ist Wecken angesagt. In diesem Jahr stand das Wecken ganz unter dem Motto „Einhörner“. Somit liefen am Samstag morgen 28 Einhörner durch die Ortsteile Altenhagen und Bostel, um die Majestäten aus dem Bett zu holen.

Nun mussten noch die Scheiben an die Häuser der Majestäten. Hierzu zog der Festumzug am Samstag und Sonntag los. Am Sonntag mit Unterstützung der befreundeten Gastvereine aus Altencelle, Garßen und Hehlentor sowie der Feuerwehrkapelle Lachender.

Am letzten Tag ließ sich der König Lars es sich nicht nehmen, nochmals auf dem Zelt gefeiert zu werden. Beim Bühnenspiel „seines“ Spielmannszuges rockte er nochmal ordentlich das Zelt.

Damit waren drei Tage Schützenfest bei tollen Wetter und guter Stimmung beendet. Wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit den neuen Majestäten.

 

Hier gehts zu dem Bilder vom Schützenfest 2018

 

Christine Müller

Kontakt

Im Bulloh 10A

29229 Celle

MAIL: sgem-altenhagen@t-online.de

TEL: 05141 / 484194