Auf dem Weg zur Normalität

Kleines Oktoberfest in Altenhagen

Anfang Oktober hat sich die Schützengemeinschaft Altenhagen dafür entschieden mit ihren Mitgliedern ein Oktoberfest im Vereinsheim zu feiern. In den letzten 1,5 Jahren haben die Mitglieder dem Verein die Treue gehalten und so sollte ihnen mit diesem Fest ein kleiner Dank zurückgeben werden.

 

Um die 80 Mitglieder mit ihren Partnern kamen zum Oktoberfest, um endlich in der Gemeinschaft, bei Tanz und leckerem Essen, wieder ein paar schöne Stunden zu verbringen. Einige schmissen sich – dem Anlass angebracht – sogar in Dirndl und Lederhosen.

 

Zu dieser Veranstaltung konnte auch die eigene Schießbude mal wieder aus dem Dornröschenschlaf geholt werden und es gab ein schönes Ambiente am Vereinsheim.

Der Rahmen des Oktoberfestes wurde ebenfalls genutzt, um den 40jährigen Geburtstag des Spielmannszuges ein wenig zu würdigen. Einige Spielleute und Vereinsmitglieder haben hier eine Broschüre aus den Geschichten der letzten Jahre erstellt und diese wurde an diesem Tag vorgestellt.

 

Der Spielmannszug konnte an diesem Tag auch mal wieder seine Instrumente öffentlich präsentieren und ein bisschen Musik machen. 

Bei Musik wurde viel getanzt, gelacht und sich ausgetauscht. So verbrachten alle, viele schöne Stunden im Vereinsheim.

 

Schön war auch sehen, wie die Zusammenarbeit zwischen den Institutionen im Ort funktioniert. Die Feuerwehr Altenhagen erklärte sich bereit die Theke zu bewirtschaften und Dorfmitglieder verkauften Süßigkeiten an der Naschbar. Ein schönes Zeichen, wie gut die Gemeinschaft in Altenhagen, Bostel und Lachtehausen funktioniert und das auch in diesen Zeiten.

 

Hier noch ein paar Bilder.

 

Christine Müller

Kontakt

Im Bulloh 10A

29229 Celle

MAIL: sgem-altenhagen@t-online.de

TEL: 05141 / 484194