Spielmannszug verbringt erfolgreiches Übungswochenende in Marwede

EEnde März packten die Spielleute aus Altenhagen ihre Instrumente, sattelten die Autos und fuhren in das beschauliche Marwede. Am Freizeitheim angekommen, wurden zunächst alles entladen, bis es nach einem gemeinsamen Abendessen an die erste Übungseinheit ging. Das Wochenende war dazu gedacht nach 2 Jahren Corona-Einschränkungen schwierige Stücke wiederaufzuarbeiten und die Gemeinschaft zu stärken.  Am Samstag ging es direkt nach dem Frühstück für die verschiedenen Gruppen los mit dem Üben. Die Flöten begannen mit einer Bestandsaufnahme der aktuellen Musikstücke und Stimmenverteilungen während sich das Schlagwerk in einen anderen Raum zurückzog und die ersten Stücke zu übte. Im Fokus lagen an diesem Wochenende ein paar Musiktücke, mit denen die Spielleute die kommende Saison bestreiten wollen. Immer wieder wurden schwierige Stellen durchgespielt und die Spielleute nahmen sich Zeit selbständig an einzelnen Stellen zu arbeiten. 

Auch am Sonntag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück wieder an die Instrumente. Erst einmal getrennt in Flöten und Schlagwerk, um dann zum Abschluss noch ein gemeinsames Spiel der ausgewählten Musikstücke durchzuführen.

Während tagsüber das Üben im Vordergrund stand, wurden die Abende für die Gemeinschaft genutzt. Es wurde der Feuerkorb angezündet, Musik angemacht und interessante Gespräche geführt. 

So waren am Sonntag zwei anstrengend und lustige Tage schon wieder vorbei. Jetzt heißt es die Übungsdienstage zu nutzen, um das Gelernte zu festigen, damit die kommende Saison starten kann. 

 

Christine Müller

Kontakt

Im Bulloh 10A

29229 Celle

MAIL: sgem-altenhagen@t-online.de

TEL: 05141 / 484194